Mein Motto für dieses Jahr: Mehr Leichtigkeit!

Um die Jahreswende entwickle ich ja immer ein Motto für das neue Jahr – also ich suche nache einem Motiv, dass mich leiten und mir Orientierung geben soll, damit das Jahr auch ein gutes und erfüllendes Jahr wird. In diesem Jahr heißt mein Motto: „Weniger Anstrengung – mehr Leichtigkeit!“ Ich muss selber schmunzeln, wenn ich das lese…das klingt immer so leicht mit der Leichtigkeit Ist es aber nicht – zumindest mir ist es im letzten Jahr schwer gefallen. Wenn ich zurück blicke, sehe ich ein sehr erfolgreiches Jahr als Unternehmerin: tolle Themen, viele neue Kunden, gute Aufträge. Insofern war das Jahr gut und erfüllend. Ich spüre aber auch große Anstrengung und einen hohen Kraftaufwand und frage  mich, wieviel Anstrengung ist gut und produktiv und wann wird es zuviel? Wie kann es mir gelingen, gute Arbeit zu machen und gleichzeitig in Balance zu bleiben, in meiner Kraft zu bleiben…und zwar langfristig?!

In dem Moment, wo ich innehalte, still werde und nicht aktiv bin, weiß ich immer ganz genau, was gut ist. Da kann ich mich sortieren, da weiß ich was wichtig ist und da spüre ich meine Energie. Ich komme zur Ruhe. Wichtig ist nur, mir das auch immer wieder zu gönnen – also genügend Raum für das einfache Sein zu haben, für das Nicht-Tun, für die Stille.  Dann komme ich in Kontakt mit meinen Ressourcen und kann sie auch nutzen. Mein diesjähriges Motto heißt also nichts anderes, als der Übung in Achtsamkeit wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ein schönes Geschenk :)

Welches Motto haben Sie für dieses Jahr?

Die Übung in Achtsamkeit kann ich nur empfehlen – jeden Tag und immer wieder auf´s Neue. Oder um mit Bert Brecht zu sprechen:

Geh ich bei Zeiten in die Leere
Kehre ich aus der Leere voll
Wenn ich mit dem Nichts verkehre
Weiß ich wieder was ich soll

Wenn Sie noch ein bisschen Inspiration oder einen Impuls brauchen, dann kommen Sie doch zu einem meiner Achtsamkeitsworkshops…im Februar geht´s wieder los:  http://www.sabinekessel.de/workshop-achtsamkeitstraining/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *